Kosten/Finanzierungen

Die Kosten betragen voraussichtlich 200 € / Modul, also insgesamt 2400 €.

Für das Zertifikat müssen am Ende 50 € an Ex-In Deutschland entrichtet werden.

Dazu kommen ggf. Kosten für Unterkunft und Verpflegung.

Manuskripte und Handouts der Modulinhalte werden zur Verfügung gestellt. Für persönlich gewünschte weiterführende Literatur können Zusatzkosten entstehen.

In Einzelfällen können die Kosten durch das Jobcenter / Arbeitsamt oder den Rentenversicherungsträger übernommen werden. Auch im Rahmen des Persönlichen Budgets, der Eingliederungshilfe und dem BTHG können Kostenübernahmen möglich sein. Sprechen Sie mit Ihrem Sachbearbeiter!

Weiter kann man sich persönlich an Stiftungen wenden. Einzelfälle bekamen kosten durch Klinik, Werkstatt, zukünftige Arbeitgeber, Selbsthilfevereine u.ä. übernommen.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an den Verein!